1785048

"The Collectibles" auf der WWDC vorgestellt

20.06.2013 | 10:55 Uhr |

Das war eine Überraschung: Der Entwickler hinter den PC-Hits Crysis und Far Cry, das deutsche Studio Crytek, arbeitet an einem exklusiven iOS-Spiel.

Im Rahmen eines WWDC-Workshops sollen Mitarbeiter der Crytek-Außenstelle in Budapest das Spiel auf der Bühne vorgestellt haben – das berichteten anwesende Entwickler dem US-Blog 9to5Mac . Dabei handelt es sich dem ersten Eindruck nach um einen Action-Strategiemix, nicht um einen klassischen First-Person-Shooter.  Der Clou: Das von Crytek vorgeführte Spiel nutzt das neue MFi-Gaming-Controller-Framework, das Apple der kommenden Version von iOS spendiert hat. Dieses Framework erlaubt Entwicklern eine einheitliche Implementierung von Steuerungsschemata für Gamecontroller – bislang waren externe Controller für iOS wie beispielsweise die Lösungen von iCade nur suboptimal umgesetzt, da es eben an einheitlichen Schnittstellen mangelte.

Das von Crytek vorgestellte "The Collectibles" wurde zwar noch nicht offiziell angekündigt, machte aber laut einiger anwesender Entwickler bereits einen guten Eindruck. Ein Release noch in diesem Jahr erscheint durchaus realistisch.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1785048