889734

'Think different!' hat ausgedient

15.02.2002 | 13:04 Uhr |

Mit dem neuen Slogan "Everything is easier on a Mac" versucht Apple, neue Kunden zu gewinnen. Indes fehlt der Mac-Hersteller auf der Cebit und will sich auf Tokyo konzentrieren

München/Macwelt - Apple hat eine neue Marketing-Kampagne mit der Kernaussage "Everything is easier on a Mac" gestartet. Auf der eigenen Website erklärt der Mac-Hersteller genau, was mit iMac und Co. alles einfacher sein soll, vom Surfen über den E-Mail-Verkehr und dem Datentausch bis hin zur Anwendung der iApplikationen. Wie die Website Macminute berichtet, hat Cupertino seine Handelspartner mit achtseitigen Broschüren ausgestattet, die sich über die auf der Website genannten Punkte befassen und zudem auf zwei Seiten mit den Apple-Mythen aufräumen. Die Vorurteile, dass jedermann Windows verwende oder es keine Software für den Mac gebe, entkräftet Apple auf seiner Website mittlerweile auch in deutsch. Der Slogan "Think different!", zeitgleich mit der Premiere der "beigen" G3s und des Apple Stores am 10. November 1997 geboren, hat ausgedient.

Wie schon in den beiden Jahren zuvor meidet der Mac-Hersteller den Weg nach Hannover und lässt die weltgrößte Computermesse Cebit aus. In einer Pressemitteilung begründet Apple Deutschland die Abwesenheit mit einem "anderen Messekalemder" und einem "anderen Timing für die Vorstellung neuer Produkte": Einen Tag nach Ende der Cebit eröffnet die Macworld Expo in Tokyo.
Ganz ohne Macs muss die vom 13. bis 20. März dauernde Messe aber nicht auskommen, Apple hat einen Cebit Solution Guide ins Netz gestellt, auf dem alle Hersteller von Mac-Lösungen, die in Hannover ausstellen, aufgelistet sind. pm

0 Kommentare zu diesem Artikel
889734