875580

Thomson präsentiert neues MP3-Format

10.01.2001 | 00:00 Uhr |

München/Macwelt - Thomson stellte gestern einen neuen MP3-Codec vor. Die Technologie von MP3-Pro soll einen besseren Sound und eine kleinere Dateigröße bieten. Laut Thomson sollen MP3-Pro-Daten nur noch die Hälfte an Speicherplatz von normalen MP3s benötigen. Auf diese Weise lässt sich die Speicherkapazität von Flash-Karten theoretisch verdoppeln und für Anbieter von Internetradio eine erhebliche Kostensenkung erreichen. Der Hersteller sieht den neuen Standard als Weiterentwicklung. So sollen MP3-PRO-Daten auch von Player mit normalen MP3-Standard gelesen werden können. Lediglich die verbesserte Tonqualität soll in dieser Kombination nicht nutzbar sein. MP3-PRO ist das Ergebnis einer Zusammenführung verschiedener Technologien von Coding Technologies, Thomsen Mulitmedia und dem Frauenhofer Institut. Lizenzen für den neuen Codec gibt es vorerst nur für Windows, Mac und Linux lizenzieren. mh

Info: Thomson Mulitmedia, Internet: www.thomson-multimedia.com

0 Kommentare zu diesem Artikel
875580