958776

Thunderbird 2.0: Erste Betaversion erst Anfang Dezember

08.11.2006 | 10:42 Uhr |

Thunderbird sollte bereits seit langem zum Sprung auf die nächste große Version 2.0 angesetzt haben, die Mozilla-Entwickler aber verlängern jetzt erst einmal die Anlaufbahn.

Mozilla Firefox und Thunderbird
Vergrößern Mozilla Firefox und Thunderbird

Schon im vergangenen September hätte die Mail-Software erscheinen sollen, bislang aber warten gespannte Anwender noch immer auf die erste Beta. Einer soeben aktualisierten Roadmap zufolge soll es nun Anfang Dezember 2006 so weit sein - im Gegensatz zur Alpha-Version vom Juli wird Beta 1 bereits alle Funktionen der finalen Mailsoftware enthalten. Läuft alles nach Plan, wird die zweite Beta dann Anfang Januar 2007 bereit stehen, gefolgt von zwei Release-Kandidaten. Fertig werden wollen die Entwickler noch im ersten Quartal nächsten Jahres.

Thunderbird 2.0 will von eingegangen Mails bereits auf den ersten Blick mehr Informationen zeigen: neben dem Absender und dem Betreff auch die erste Zeile des Inhalts. Die Mozilla-Organisation führt Tabs in die E-Mail-Software ein - wie man sie von Firefox bereits kennt. Mit Hilfe von Tags kann der Anwender seine Post für die spätere Suche mit virtuellen Etiketten versehen oder über Filterregeln automatisch versehen lassen. Wer mehrfach Nachrichten mit einer Kontaktperson austauscht, kann mehrere Mails zu einer "Konversation" zusammenfassen. Neben den größeren Neuerungen arbeiten die Entwickler aber auch an zahlreichen Details in den Tiefen der Software und an Verbesserungen der Oberfläche, insbesondere in der dreigeteilten Ansicht. Schließlich stehen wie bereits bei Firefox 2 auch bei der Konzeption von Thunderbird 2 die Sicherheit und der Schutz der Privatsphäre im Vordergrund: Neue Bayessche Algorithmen und Techniken sollen für weniger Spam sorgen. Wie bereits Thunderbird 1.5 wird auch die kommende Version 2.0 auf Gecko 1.8 basieren, der Rendering-Engine, die auch in Firefox 2 zum Einsatz kommt. Die nächste Version Gecko 1.9 wird erst in den 3er-Versionen Einzug halten, sie bietet unter anderem 3D-Grafikbeschleunigung und PDF-Export.

0 Kommentare zu diesem Artikel
958776