975494

Thunderbird 3.0 unterstützt OS-X-Adressbuch

21.08.2007 | 09:41 Uhr |

Ein großer Nachteil des E-Mail-Clients Thunderbird von Mozilla ist die Tatsache, dass die Software nicht auf das Adressbuch von Mac-OS X zugreifen kann.

Mit Thunderbird 3.0 soll sich das ändern, aber das nächste große Update des Clients soll erst 2008 folgen. Bis dahin müssen Interessenten auf dessen Nightly Builds zurückgreifen, die als Alpha-Versionen möglicherweise nicht sonderlich stabil sind. Alternativ lassen sich die Einstellungen von Thunderbird 2.0.0.6 so anpassen, dass auch über die aktuelle Version ein Zugriff auf das Adressbuch möglich ist. Ein Entwickler beschreibt die Variante im mozillaZine-Forum; in dem Beitrag befindet sich auch ein Link zu einer bereits präparierten (englischen) Version.

0 Kommentare zu diesem Artikel
975494