2004562

Thunderbolt-Glasfaserkabel von Corning bei Comline

09.10.2014 | 16:12 Uhr |

Mit den optischen Thunderbolt-Kabeln des US-amerikanischen Unternehmens Corning Incorporated erweitert der Distributor Comline sein Angebot für Audio- und Videoproduzenten um die Thunderbolt-Kabel von Corning, die in einer Länge von bis zu 60 Metern erhältlich sind.

Die Thunderbolt-Kabel von Corning aus Glasfaser erlauben mit Längen von 5,5, 10, 30 sowie 60 Metern, Peripheriegeräte von der Workstation abzusetzen, um Lärmbelästigung und Platzprobleme am kreativen Arbeitsplatz zu vermeiden. Sie sind  laut Anbieter bis zu 50 Prozent dünner und bis zu 80 Prozent leichter als vergleichbare Kupferleitungen und daher besonders einfach zu transportieren. Sie können problemlos geknickt, verdreht und gequetscht werden, ohne dass sie dadurch beschädigt werden, verspricht der Vertreiber. Anwender können mit den Kabeln schnelle Storage RAIDs, Audio- und Video-Interfaces, Erweiterungschassis für PCIe Karten, 10 Gbit und Fibre Channel Netzwerke anbinden. Zudem können sie bis zu sechs Thunderbolt-Geräte gleichzeitig in Reihe schalten.
Um Verfügbarkeit, Preise und Bestellmöglichkeiten einzusehen, ist es erforderlich, sich bei Comline zu registrieren. Der Online-Shop ist Händlern vorbehalten und für Endkunden nicht verfügbar. Die Preise für die Thunderbolt-Kabel liegen bei bis zu 1100 Euro netto. Das kleinste Kabel mit 5,5 Metern gibt es für gut 150 Euro netto.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2004562