Tickets per iPhone

Ins Kino mit Passbook-Tickets

08.11.2012 | 12:05 Uhr | Florian Kurzmaier

Die belgische Kinepolis-Kette bietet als eine der ersten Kino-Betreibern in Europa einen umfangreichen Support für Apples Bezahl- und Gutschein-App Passbook an.

iPhone-affine Kinogänger in Belgien, Frankreich und Spanien dürfen sich darauf freuen, künftig ihre Kinotickets per iOS-App Passbook im Kino vorzuzeigen. Das bestätigte der belgische Kinobetreiber Kinepolis in einer Pressemitteilung . So kann der Kinobesucher künftig über die Homepage des Betreibers (die gleichzeitig für Tablets und Smartphones optimiert wurde) seine Tickets kaufen und über einen Link in der Bestätigungsmail das Ticket zu Passbook hinzufügen. Nähert man sich dann dem Kino, blendet die App automatisch das Ticket innerhalb der Passbook-App ein und der Besucher kann den Barcode dann zum Einlass abscannen. In Deutschland ist eine derartige Unterstützung im Moment noch nicht in Sicht. Neben einigen Fluglinien und Hotels haben aber unter anderem die Kaffee-Kette Starbucks und auch der Bonuspunkte-Anbieter Payback entsprechende Lösungen angekündigt.

1629261