1936407

Tim Cook - Für Apple ist es wichtig, es perfekt zu machen

25.04.2014 | 08:06 Uhr |

Viele Unternehmen bringen ein Smartphone, Tablet, eine Smartwatch und Co. auf den Markt, ohne dass das Gerät wirklich ausgereift ist. Apple verfährt hier nach eigener Aussage ganz anders.

Tim Cook wurde mit der Frage konfrontiert, weshalb das Unternehmen aus Cupertino im Bereich der Entwicklung neuer Produkte eigentlich so „langsam“ ist. Der CEO von Apple antwortete allerdings sehr souverän und durchdacht und verrät, dass es Apple vor allem wichtig ist, es richtig zu machen. Man achte hierbei vor allem auf Details. Für Apple ist es gar nicht das Wichtigste, als erstes ein Produkt auf den Markt zu bringen. Cook vergleicht dies mit dem ersten MP3-Player, dem ersten Smartphone und auch Tablet. Man habe diese Geräte nicht als allererstes Unternehmen auf den Markt gebracht, aber nach Aussage des CEO die ersten „akzeptablen“ und auch „modernen“ Geräte. Auch die Produkte von Apple sind natürlich keinesfalls perfekt und auch hier schleichen sich Fehler oder nicht ganz so gute Umsetzungen. Tim Cook macht allerdings deutlich: Apple hat neue Produkte und auch neue Kategorien an Produkten in Vorbereitung. Hier möchte Apple allerdings nicht einfach ein Gerät auf den Markt bringen, welches die Kunden-Erwartungen nicht erfüllen würde. Das ließe sich wohl als souveräner Seitenhieb für Samsung werten. Der Konkurrent aus Korea bringt gut und gerne mal ein paar unfertige Produkte auf den Markt, zuletzt mit der Smartwatch Galaxy Gear geschehen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1936407