2117276

Tim Cook bei Stephen Colbert

16.09.2015 | 16:05 Uhr |

Im US-Fernsehen äußert sich Tim Cook über das iPhone 6S und Apples soziale Verantwortung. Fragen nach dem Apple Car weicht er aus.

Nachdem in den vergangenen Tagen bereits andere CEOs aus der Technologiebranche wie Elon Musk (Tesla) in der Late Night Show von Stephen Colbert zu Besuch waren, stellte sich gestern auch der Apple CEO Tim Cook den Fragen des Moderatos. Im Rahmen des Interviews demonstrierte Cook unter anderem einige neue Funktionen des iPhone 6S wie das 3D Touch Interface sowie die neuen Live Fotos, bei denen zusätzlich zu dem Foto selbst auch ein kurzes Video aufgenommen wird.  

Auf die Frage, ob Apple tatsächlich auch ein eigenes (selbstfahrendes) Fahrzeug entwickelt, wich Cook wenig überraschend aus. Obwohl die  Late Night Show vor allem ein Comdeyformat ist, kamen während des Interviews auch ernste Themen wie Tim Cooks Erfahrungen mit Steve Jobs und den neuen Filmen und Büchern über den Apple-Gründer zur Sprache. Cook zufolge war Jobs ein Mensch, für den man immer sein bestes geben wollte und der Probleme löste und neue Produkte erfand, wie es nur ihm möglich war.

Auch die soziale Verantwortung von Apple als mächtigstes Technologieunternehmen kam in dem Interview zur Sprache. Obwohl Cook seine eigene Privatsphäre sehr schätzt, wollte er durch sein Coming Out Jugendlichen und Kindern ein positives Beispiel sein. Zusätzlich dazu betonte Cook auch, dass Apple sich weiterhin darum bemüht, dass sich die Bedingungen in den Fabriken in denen die Apple-Produkte produziert werden, deutlich verbessern.

 

 

0 Kommentare zu diesem Artikel
2117276