2119064

Tim Cook bietet gerettetem Jungen Praktikum an

23.09.2015 | 14:52 Uhr |

Glück im Unglück hatte der 17-jährige Paul Houle, seine Apple Watch hat ihm vielleicht das Leben gerettet.

Auf seiner Apple Watch hat der 17-Jährige Student nach dem Training eine zu hohe Herzfrequenz registriert, sein Trainer hat ihn deswegen in die Notaufnahme gebracht. So konnten die Ärzte dem Jugendlichen das Leben retten.

Nun hat wohl Tim Cook aus der Presse von der Geschichte erfahren. Nach Aussagen von Houle hat ihn der Apple-CEO direkt im Krankenhaus angerufen. Als Geschenk sollte der Schüler das neueste iPhone und im nächsten Sommer ein Praktikum bei Apple bekommen: "Eines Tages hat bei mir im Krankenhaus das Telefon geklingelt, ich habe mich gemeldet: 'Hallo, hier ist Paul Houle' - 'Hallo, mein Name ist Tim Cook, ich bin CEO von Apple." Eine scherzhafte Frage kam noch vom Reporter: "Hat dein Herz dann höher geschlagen?" Dem Jungen konnte man sein Glück geradezu anmerken: "Definitiv".

0 Kommentare zu diesem Artikel
2119064