981265

Time-Log 4 registriert Zeitabläufe für Projekte

23.11.2007 | 10:47 Uhr |

Mit Time-Log 4 soll es ein Leichtes sein, die für Projekte eingesetzte Zeit zählen und statistisch auswerten zu lassen.

Dabei arbeitet das Tool von Mediaatelier eng mit Apple-Applikationen wie iCal, dem Adressbuch (aus dem sich direkt Auftraggeber oder Mandanten übernehmen lassen) sowie .Mac- und iSync zusammen. Der Timer kann über das Status-Menü aus jeder Anwendung heraus gestartet werden. Buchhalter können den entsprechenden Kalender in iCal abonnieren, so spart man sich das Ausfüllen von Tabellen für den Arbeitsaufwand. Statistiken geben genaue Auskunft über die angewendete Arbeitszeit. Time-Log 4 läuft erst ab Mac-OS X 10.5 Leopard, für Mac-OS X 10.3 und -4 steht noch das ältere Time-Log 3 zur Verfügung. Das Tool kostet neu 25 US-Dollar, ein Update 10 US-Dollar.

Info: Mediaatelier

0 Kommentare zu diesem Artikel
981265