936128

Time Warner vermisst Daten von 600.000 Mitarbeitern

04.05.2005 | 10:31 Uhr |

Langsam fällt es schwer, den Überblick zu bewahren, welchem Großunternehmen vertrauliche Daten im großen Stil abhanden kommen.

Der jüngste Fall passierte bei der Time Warner Inc.: Dem Medienkonzern kam ein kompletter kühlschrankgroßer Behälter mit Massenspeicherbändern abhanden. Auf diesen waren persönliche Informationen von insgesamt etwa 600.000 Time-Warner-Beschäftigten und ehemaligen Angestellten abgelegt. Allerdings sollen keine Daten von Kunden des Konzerns abhanden gekommen sein. Weiter...

0 Kommentare zu diesem Artikel
936128