891644

Tintenstrahler mit 6-Farbtechnik von HP

06.06.2002 | 13:54 Uhr |

München/Macwelt- Drei neue Tintenstrahler hat HP jetzt vorgestellt. Neben dem neuen Deskjet 3820 sind auch zwei neue Tintendrucker der Photosmart Reihe zu haben. Die Modelle 7150 und 7350 richten sich vor allem an Digitalkamera-Besitzer und drucken Bilder mit einer maximalen Auflösung von 4800 x 2400 dpi. Bilder einer per USB-angeschlossenen Kamera können die Drucker auch direkt, ohne Mac, ausdrucken. Für randlose Fotos im Format 10 x 15 sorgt ein zusätzlicher Papierschacht, eine Duplexeinheit ist als Zubehör erhältlich. Das Modell Photosmart 7150 druckt bis zu zehn Farbseiten in der Minute, mit einer speziellen Patrone mit schwarzer Tinte bis zu vierzehn Textseiten pro Minute. Das Gerät kommt für 200 Euro auf den Markt. Zusätzliche Steckkarten für Compact-Flash- , Memory-Stick-, SD- und Multimediakarten hat das Modell 7350. Hier beträgt die maximale Seitenzahl 13 Seiten beim Farbdruck und 17 Seiten im Schwarzweißdruck. Erstmals kommt in diesen Druckern die neue Drucktechnologie PhotoRet IV zum Einsatz. Diese neue 6-Tinten-Drucktechnik basiert auf zwei Druckpatronen mit jeweils drei Farben, die insgesamt 1,2 Millionen druckbare Farben ergeben. Die Vorversion Photo Ret III schafft nur 3500 direkt druckbare Farben. Der neue Druckmodus setzt eine installierte Patrone des Typs HP Nr. 58 und eine Patrone des Typs 57 voraus.
Noch auf der älteren Drucktechnologie PhotoRet III basiert das dritte neue Modell, der Deskjet 3820 von HP. Der Drucker schafft im Farbdruck 4800 x 1200 dpi und im Textdruck bis zu 600 x 600 dpi. Bis zu zehn Farbseiten oder zwölf Schwarzweißseiten laufen durch das Druckwerk. Das Gerät ist ab Juli für 130 Euro erhältlich. Alle drei Drucker laufen sowohl unter Mac-OS 9 als auch Mac-OS X. Bis Ende des Sommers will HP die neue PhotoRet-Technologie auch in neuen Top-Tintenstrahlern einsetzen. sw

Info: Hewlett Packard Telefon (D) 01 80/532 62 22 Internet www.hp.com/de

0 Kommentare zu diesem Artikel
891644