1044809

Firewall ausschalten

14.03.2011 | 14:17 Uhr |

Kein Problem bei ausgeschalteter Firewall

Standardmäßig ist auf einem neu installierten Mac die Firewall ausgeschaltet. Auch wenn dies zuerst als problematisch erscheint, ist das jedoch nicht der Fall, wenn man den Internetzugang über einen Router herstellt. Dann sorgt die Firewall im Router für den Schutz gegen unbefugte Zugriffe aus dem Internet. Weder bei einer Fritzbox, einer Airport -Basisstation noch einem Speedport-Router der Telekom lässt sich die Firewall ausschalten oder konfigurieren. Denn da die Konfiguration einer Firewall Spezialkenntnisse erfordert und das Ausschalten ein Sicherheitsrisiko darstellen würde, ist man so vor einer Fehlbedienung geschützt. Verwendet man ein einfaches DSL-Modem für den Internetzugang, ist allerdings die Firewall des Systems der einzige Schutz.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1044809