1889779

Tizen-Smartphone von Samsung erneut verschoben

22.01.2014 | 15:47 Uhr |

Die Veröffentlichung von Samsungs erstem Smartphone mit dem mobilen Betriebssystem Tizen verschiebt sich voraussichtlich auf das zweite Halbjahr 2014.

Nach einer ersten Verspätung sollte Samsungs Smartphone mit dem alternativen OS Tizen im ersten Halbjahr 2014 erscheinen. Diese Pläne wirft der koreanische Konzern nun jedoch erneut über den Haufen. Wie ein Unternehmenssprecher in dieser Woche im Rahmen des Samsung Electronics Media Solution Center (MSC) in Korea bestätigte, wird sich der Release erneut verschieben.

Mit der Enthüllung des Smartphones hatten Branchenexperten am 23. Februar 2014 im Vorfeld des diesjährigen Mobile World Congress in Barcelona gerechnet. Den Gerüchten zufolge will der Konzern den Event nun jedoch für die Vorstellung seines neuen Flaggschiffs Galaxy S5 nutzen.

Samsung plant Smart-TVs und Tablets mit Tizen OS

Aus welchen Gründen Samsung die Veröffentlichung seiner Tizen-Hardware erneut verschoben hat, ist bislang noch unklar. Ursprünglich war der Release in den nächsten Monaten für mehrere Länder, darunter Russland und Korea, geplant. Möglicherweise macht die Anpassung des mobilen Betriebssystems an Samsungs Hardware Probleme. Denkbar wäre auch, dass Samsung mit seinem Tizen-Gerät nicht von der Enthüllung und dem Marktstart des Galaxy S5 ablenken will.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1889779