891638

Tool konvertiert Java zu .Net

06.06.2002 | 10:45 Uhr |

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Microsoft hat die Betaversion des Java Language Conversion Assistant (JLCA) freigegeben. Damit sollen Java-Entwickler die Möglichkeit haben, auf .Net basierende Web-Services zu erstellen. JLCA automatisiert unter anderem den Prozess, der nötig ist, um Sprachsyntax und Library-Calls von Java-Source-Code nach C# zu migrieren. Microsoft betont in einem Statement, man sei daran interessiert, Programmierern bei der Entwicklung von Web-Services die Wahl der Programmiersprache zu überlassen. JLCA wird laut Microsoft fester Bestandteil künftiger Versionen von Visual Studio.Net sein. (ave)

0 Kommentare zu diesem Artikel
891638