1451419

Aktivitätsanzeige xScan 3.2: Billiger und mehr Funktionen

02.05.2012 | 07:10 Uhr |

Mit xScan, das früher Checkup hieß, lassen sich zahlreiche Prozesse von Macs überwachen und anzeigen.

Dazu gehören etwa der Zustand der Festplatte (so genannter Smart-Status), Verhalten und Temperatur der Prozessoren, der Festplattenspeicher und die Bandbreite, Kommunikationsprozesse und andere Vorgänge im Inneren des Macs. Außerdem können damit Programme komplett entfernt und Berichte über den Zustand als PDF exportiert werden. Neu hinzugekommen in xScan 3.2 sind weitere Überwachungsmöglichkeiten für den Arbeitsspeicher und das Betriebssystem, ein Geschwindigkeitstest für die Festplatten wurde integriert und verschiedene Darstellungen sowie die Zuverlässigkeit verbessert, so der Entwickler. Außerdem kostet das Tool jetzt 4 Euro weniger. Systemvoraussetzung für den Betrieb ist mindestens Mac-OS X 10.6, xScan liegt auch in deutscher Lokalisierung vor. Eine Demo-Version auf der Entwickler-Site ist verfügbar. Im Mac App Store kostet das Hilfsprogramm 4 Euro.

Info: Adnx

0 Kommentare zu diesem Artikel
1451419