1570545

Brennprogramm Roxio Toast 11 Titanium erhält Update auf aktuelle Mac-Features

06.09.2012 | 09:40 Uhr |

Die neue Version von Toast Titanium 11.1 ist nun laut Entwickler komplett an die Mac-Programmierschnittstelle Cocoa sowie ans aktuelle Betriebssystem OS X 10.8 Mountain Lion angepasst.

Toast Titanium von Roxio wurde komplett auf Apples Cocoa-Umgebung umgeschrieben und bringe damit Hunderte von Verbesserungen und Fehlerkorrekturen, verspricht der Anbieter. Das Programm sei jetzt zudem vollständig kompatibel mit Mountain Lion einschließlich der Unterstützung für Apples Sicherheitsmechanismus Gatekeeper. Außerdem erhielt die Software die Option, Blu-ray-Medien (BDXL) mit 100 und 128 Gigabyte zu beschreiben. Die Web-Video-Funktion soll bei der Gelegenheit ebenfalls verbessert worden sein, um Videos aus dem Internet aufzunehmen, dazu benötigt man allerdings Safari als Browser. Dazu kommt eine Option, Youtube-Videos versuchsweise als HTML5   auszugeben.

Der aktuelle Build hat ein vorübergehendes Problem beim Update-Prozess auf die neue Version gelöst, so der Entwickler. Mit Toast 11 Titanium und noch mehr mit der Pro-Version lassen sich nicht nur DVDs brennen, sondern auch Video und Musik aufnehmen, Medien wie CDs, DVDs und Blue-ray-Discs kopieren, Filme konvertieren und beispielsweise auf Youtube und Facebook veröffentlichen. Der Listenpreis für Toast 11 Titanium   liegt bei 100 Euro, derjenige für das umfangreichere Toast 11 Titanium Pro  bei 145 Euro. Diesem liegt unter anderem eine Vollversion von Adobe Photoshop Elements 9 sowie Foto Magico 3 RE und weitere Software bei. Vorausgesetzt wird ein Intel-Rechner ab Mac-OS X 10.5. Das Update auf 11.1 ist über die Software-Aktualisierung des Programms erhältlich oder als ZIP-Datei im Internet. Der Installier führt anschließend durch den Update-Prozess.
 
Info: Roxio

0 Kommentare zu diesem Artikel
1570545