1034243

Festplatten-Utility Drive Genius erscheint in Version 3

21.04.2010 | 15:48 Uhr |

Drive Genius 3 unterstützt jetzt 64 Bit sowie RAID-Laufwerke. Auch eine neue Benutzeroberfläche und Optimierungen vieler Leistungen gehören dazu.

Drive Genius 3
Vergrößern Drive Genius 3

Mit Drive Genius von der kalifornischen Software-Schmiede Prosoft wartet Mac-Festplatten, defragmentiert, klont und repariert sie. Auch das Partitionieren gehört zu seinen Funktionen. Mit Drive Pulse überwacht das Tool jetzt nach Wunsch kontinuierlich den Zustand eines Laufwerks und alarmiert den Benutzer gegebenenfalls, auch per E-Mail. Features wie das Defragmentieren und Reparieren wurden in Version 3 laut Entwickler deutlich verbessert. Unter Mac-OS X 10.6 Snow Leopard unterstützt Drive Genius 3 nun auch den 64-Bit-Modus. Mit einer startfähigen DVD des Utilitys lassen sich die Funktionen extern ausführen. Die Systemanforderungen liegen bei mindestens Mac-OS X 10.5.3 auf einem Intel-Mac. Drive Genius gibt es neu für 99 US-Dollars. Update-Preise von Vorgängerversionen beginnen bei 49 US-Dollars. Eine Demoversion ist verfügbar.

Info: Prosoft

0 Kommentare zu diesem Artikel
1034243