1042397

Fingerprint: Per Airprint auf fast allen Druckern ausdrucken

18.11.2010 | 12:48 Uhr |

Collobos Software hat ein Tool für Mac-OS X entwickelt, mit dem es möglich sein soll, via Airprint auch auf Nicht-HP-Printern auszudrucken.

iPad Airprint
Vergrößern iPad Airprint

Mit iOS 4.2 soll laut Apple die Funktion kommen, Dokumente wie Bilder oder Texte direkt vom iPhone (ab 3GS), iPod Touch (ab 3. Generation) oder iPad aus über Drucker im lokalen (drahtlosen) Netzwerk oder über Drucker, die mit einem Mac oder PC verbunden sind, auszudrucken. Allerdings wird dies vorerst nur mit bestimmten Druckern der Marke Hewlett-Packard möglich sein. Mit Fingerprint dagegen, so der Entwickler, könne man auch Geräte anderer Hersteller zum Drucken nutzen. Fingerprint nutzt dafür Bonjour, um alle im lokalen Netzwerk verfügbaren Drucker zu erkennen und anzusteuern, darunter Ausgabegeräte der Marken Brother und Canon sowie weitere Geräte von HP, die Airprint von Haus aus nicht unterstützt. Voraussetzung ist mindestens Mac-OS X 10.5 sowie iOS 4.2 auf iPhone & Co. Der Entwickler weist vorsorglich darauf hin, dass auch mit Fingerprint nicht alle Drucker nutzbar sein werden. Mit der siebentägigen Demoversion lässt sich das jedoch individuell herausfinden, eine Kompatibilitätsliste bietet Collobos Software bislang nicht. Fingerprint kostet bei Gefallen 8 US-Dollars. iOS 4.2 erscheint voraussichtlich noch im November.

Info: Collobos Software

0 Kommentare zu diesem Artikel
1042397