1035630

Grand Reporter: Automatische Suche im Internet

27.05.2010 | 09:30 Uhr |

Das Tool zur automatischen Websuche speichert gefundene Seiten und macht den User bei Veränderungen einer zugehörigen Site darauf aufmerksam.

Grand Reporter
Vergrößern Grand Reporter
© Grand Reporter

Dazu nistet sich ein kleines Icon in der Systemleiste von Mac-OS X ein, das blinkt, sobald es etwas Neues zu vermelden gibt. Die Suche nach einmal eingegebenen Anfragen verläuft im Hintergrund automatisch, eine ständige Internet-Verbindung ist dafür allerdings Voraussetzung. Praktisch ist Grand Reporter beispielsweise, wenn man als Autor oder Journalist für ein Thema recherchiert oder ein neues Produkt auf den Markt bringt und über Veränderungen, neue Sites oder Aktivitäten der Konkurrenz ohne weiteres Zutun informiert sein will.

Mit Grand Reporter lassen sich Websites speichern, intelligente Listen und Bookmarks anlegen sowie Gruppen bilden. Gefundene Sites können im Vorschaufenster von Grand Reporter angesehen oder im Standard-Browser betrachtet werden. Die Demoversion erlaubt maximal drei Suchanfragen respektive Bookmarks gleichzeitig. Grand Reporter 1.2.0 von Tri-Edre läuft ab Mac-OS X 10.5 (Universal Binary). Den Vertrieb in Deutschland übernimmt Softdes, dort kostet eine Einzelplatzlizenz bei Download 39 Euro.

Info: Softdes

0 Kommentare zu diesem Artikel
1035630