1234383

Spacious 1.0: Flottes Wechseln zwischen Lion-Spaces auch mit der Maus

17.11.2011 | 07:08 Uhr |

OS X Lion bringt das Wisch-Feeling von iOS-Geräten auf den Mac. Richtig Spaß macht das freilich nur mit einem Trackpad. Mit Spacious 1.0 sollen Funktionen wie Spaces aber auch mit der Maus gefälliger von der Hand gehen

Spacious 1.0
Vergrößern Spacious 1.0

Einfachen und intuitiven Space-Wechsel mit jeder Maus verspricht der Entwickler von Spacious: "Wechseln Sie mit jeder Maus zwischen OS X Lion Spaces und Vollbildanwendungen: per Spacious Navigator an den Bildschirmrändern - oder direkt mit vielen Mausrädern", so beschreibt er sein Tool. Videos und Screenshots auf der Website des Anbieters zeigen die Funktionen von Spacious im Einzelnen:

  • Bewegt man den Mauszeiger an den linken oder rechten Bildschirmrand und setzt die Bewegung in diese Richtung fort, erscheint der Spacious-Navigator unter dem Mauszeiger. Ein Klick auf den Spacious-Navigator wechselt nun zum vorangehenden respektive nächsten Space.

  • Ein Rechtsklick auf den Spacious-Navigator ermöglicht den Zugriff auf die zuletzt verwendeten, laufenden Anwendungen sowie Mission Control . Ruht der Mauszeiger über einem Icon, erscheint nach kurzer Zeit eine Schaltfläche zum Beenden der Anwendung.

  • Wenn man das Mausrad nach links und rechts scrollen kann (oftmals durch Kippen des Mausrads möglich), lässt sich eine Option in Spacious aktivieren, um - statt horizontal zu scrollen - zum vorangehenden oder nächsten Space zu wechseln.

Spacious 1.0 kostet im Mac App Store 5 Euro und läuft ab OS X 10.7.

Info: Iospirit

0 Kommentare zu diesem Artikel
1234383