1845797

Torvalds sieht Linux durch kostenloses Mavericks nicht bedroht

24.10.2013 | 07:02 Uhr |

OS X Mavericks ist zwar gratis, aber nicht frei, moniert Linux-Erfunder Linus Torvalds.

Linus Torvalds, Erfinder des freien Betriebssystems Linux, sieht das von Apple kostenlos ausgegebene Mac-Betriebssystem OS X Mavericks nicht als Bedrohung für Linux an. Linux gebe es nun seit 22 Jahren gratis, erklärte Torvalds auf der Konferenz Linux Con in Edinburgh, Aples Philosophie unterscheide sich grundlegend. Zwar sei Mavericks gratis, aber nicht offen, um es zu betreiben, müsse man nach wie vor teure Hardware kaufen. Dass Apple für OS X nun kein Geld mehr verlange, werde Linux wohl überhaupt nicht tangieren, meint Torvalds.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1845797