1785314

Tosdr: Bewertung von Nutzungsbedingungen als Browser-Plugin

19.06.2013 | 10:03 Uhr |

Eine Gruppe von Internet-Aktivisten fasst die unübersichtlichen Nutzungsbedingungen diverser Anbieter zusammen und verteilt die Schulnoten dafür.

Als meist verbreitete Lüge im Internet gilt die Antwort "Ja" oder "OK" auf die Behauptung: "Ich habe die Nutzungsbedingungen gelesen und bin damit einverstanden". Die meisten Nutzer klicken einfach auf den Knopf, ohne sich Gedanken zu machen, was das Unternehmen mit den Daten und Dienstleistungen anstellt.

Die Internet-Aktivisten hinter dem Dienst " Terms of Service; Didn't Read " wollen dem Abhilfe schaffen. Sie lesen die teilweise sehr langen und unübersichtlichen Nutzungsbedingungen diverser Dienste und fassen sie in einer verständlichen Sprache zusammen. Dazu vergibt die Gruppe auch Schulnoten von A (die beste Note) bis E (die schlechteste Note). Zudem sind die positiven sowie negativen Bedingungen für die Nutzer bei jedem einzelnen Dienst aufgelistet und separat bewertet. Seit dem Start der Gruppe im Juni 2012 hat sie viele bekannten Seiten bereits bewertet, oder zumindest eine Zusammenfassung erstellt. So ist bei Apples iCloud die einzige Bedingung aufgefallen: Der Betreiber kann jegliche Daten der Nutzer jederzeit und ohne Benachrichtigung löschen.

"Terms of Service; Didn't read" kann man auch als Browser-Plugin installieren ( Safari Erweiterung) herunterladen . Beim nächsten Besuch der entsprechenden Webseite erscheint neben der Adresszeile ein Hinweis mit der Note des besuchten Dienstes. Ein Klick darauf öffnet die Zusammenfassung mit den wichtigsten Punkten in den AGBs. Leider sind die deutschen Anbieter außer Xing noch nicht bewertet, die Liste auf tosdr.org reicht von Google über Apple, Yahoo! und Microsoft bis Github, Facebook, Twitter und Wikipedia.

Die Menschen hinter dem Projekt wie Hugo Roy oder Suzanne Azmayesh weisen ausdrücklich darauf hin, dass die Bewertungen auf der Seite nicht als juristische Beratung gesehen werden. Die Teilnehmer haben entweder einen Jura-Abschluss oder studieren gerade Recht.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1785314