1049899

Toshiba kehrt in Gewinnzone zurück

31.07.2006 | 10:19 Uhr

Der japanische Elektronikkonzern Toshiba ist im ersten Quartal 2006/07 dank Zuwächsen in allen Geschäftsbereichen in die Gewinnzone zurückgekehrt. Der Hersteller von Personal Computern und anderen Elektrogeräten bekräftigte am Montag außerdem seine Prognose für das aktuelle Geschäftsjahr, das Ende März 2007 ausläuft.

Im Ende Juni ausgelaufenen Berichtsquartal erzielte Toshiba einen Überschuss von 4,0 Milliarden Yen (27,43 Mio. Euro). Ein Jahr zuvor hatte noch ein Fehlbetrag von 8,9 Milliarden Yen in den Büchern gestanden. Auch operativ schrieb Toshiba wieder schwarze Zahlen: Der Gewinn betrug 20,8 Milliarden Yen gegenüber einem operativen Verlust von 1,85 Milliarden Yen ein Jahr zuvor.

Der Quartalsumsatz kletterte um 12 Prozent auf 1,45 Billionen Yen. Der Hauptgeschäftsbereich Elektronische Geräte, aber auch die Sparten Digitale Heimanwendungen und Infrastruktursysteme beflügelten die Ergebnisse.

Im gesamten Geschäftsjahr strebt Toshiba weiterhin einen Überschuss von 90 Milliarden Yen an. Operativ will das japanische Unternehmen 265 Milliarden Yen verdienen. Der Umsatz soll 6,6 Billionen Yen betragen. (dpa/ala)

Alle wichtigen Business-News von tecCHANNEL können Sie jetzt auch als kostenlose Zusammenfassung per Newsletter lesen. Den „ tecCHANNEL Business Newsletter “ und weitere kostenlose Dienste :können Sie hier bestellen .

tecCHANNEL Buch-Shop

Literatur zum Thema Studium + Wirtschaft

Titelauswahl

Titel von Pearson Education

Bücher

PDF-Titel (50 % billiger als Buch)

Downloads

0 Kommentare zu diesem Artikel
1049899