929764

Toshiba soll Flash-Speicher an Apple liefern

10.12.2004 | 14:26 Uhr |

Die Hinweise, dass Apple in Kürze einen Low-End-iPod mit Flash-Speicher bringen könnte, verdichten sich allmählich.

Die Website China Daily meldet, dass Toshiba ab Januar Apple mit Flash-Speichern versorgen werde, ein iPod Flash im Preisbereich von 150 Dollar sollte nach Meinung von Bloomberg im Januar auf der Macworld Expo das Licht der Welt erblicken. Flash-Speicher lässt sich jedoch auch für andere Zwecke einsetzen, so macht jüngst auch wieder das Gerücht um ein iPhone die Runde. Die private Website TreoMac will von einem Prototypern erfahren haben, der bei Motorola die Runde macht. Das Mobiltelefon, von dem eine Motorola-Mitarbeiter dem Apple-Berater erzählte, habe iTunes und iPhoto installiert und trage ein Apple-Logo.

0 Kommentare zu diesem Artikel
929764