1954986

Touch-ID: Ab Herbst auch für verschiedene Anwendungen

06.06.2014 | 08:01 Uhr |

Mit der Vorstellung von iOS 8 präsentierte Apple auch die Möglichkeit, mit der Touch-ID des iPhone 5s nicht nur das Smartphone zu entsperren, wie wir es bereits kennen, sondern auch andere Anwendungen beispielsweise mit einem Passwort zu versehen.

Vorgestellt wurde hierfür eine Entwickler-API für die Touch-ID. Anstatt also in Zukunft in einer App ein Passwort einzugeben, könnten zumindest die Besitzer eines iPhone 5s stattdessen den Finger verwenden, um die entsprechende App zu entsperren. Dies lässt sich nicht nur zum Entsperren von Apps anwenden, sondern auch für den Zugriff auf geschützte Daten, Shop-Bestellungen oder die Bestätigung für einen Kauf. Entwickler werden allerdings auch mit der API-Schnittstelle keinen direkten Touch-ID-Zugriff haben, damit die Sicherheit der Nutzer bzw. deren Daten gewährleistet bleibt. Natürlich bleibt es generell den Entwicklern überlassen, ob sie die neuen Möglichkeiten ab iOS 8 anbieten möchten, oder nicht. Es ist natürlich auch ab Herbst 2014 fürs iPhone 5s möglich, eine normale Passwort-Eingabe zu fordern.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1954986