1045971

HP bringt zwei neue Touchscreen-PCs mit kippbarem Display

08.02.2011 | 07:26 Uhr |

Mit den beiden 23-Zoll-Touchscreen All-in-One-PCs Touch Smart 610 und 9300 Elite Business will HP Synergien und Konvergenzen zwischen herkömmlichen Desktops und Tablet-PCs nutzen und vorantreiben

HP Touch Smart 610
Vergrößern HP Touch Smart 610

Dies, zumal HP vor kurzem den Smartphone-Hersteller Palm samt Web-OS aufgekauft hat. Während Apple von Desktop-Macs mit Touchscreen-Bedienung bislang offiziell nichts wissen will, weil die Arbeit mit einem berührungssensitiven Display eine flache Haltung voraussetze, will HP dieses Problem mit um 60 Grad kippenden Monitoren lösen, die aber wie herkömmliche Desktops auch hochkant und mit Tastatur bedienbar bleiben. Als Zielgruppe sieht HP offenbar einerseits Privatanwender mit dem Touch Smart 610, aber auch Profis wie zum Beispiel Entwickler von Touchscreen-Software, für die sich der 9300 Elite Business eignen soll.

Technisch will es HP jedenfalls an kaum etwas mangeln lassen: Der Touch Smart lässt sich nach Wunsch ab einem 3,2 GHz Core i3-Prozessor bestücken, auch ein i5 ist möglich, dazu kommen in der Standardausfertigung 4 GB RAM und 750 GB Festplattenspeicher sowie Intels integrierte Grafiklösung. Dieser soll ab 9. Februar zu einem Preis von 900 US-Dollar aufwärts erhältlich sein. Im 9300 Smart Business steckt ebenfalls mindestens ein Core i3-Prozessor , diesen kann man aber auch bis zu einem Core i7 bestücken. Außerdem bietet er 16 GB RAM und eine flotte SSD mit 160 GB .

Allerdings wird die Profi-Variante erst im Mai auf dem Markt erwartet, was mit Intels Fiasko um die neuen, aber noch fehleranfälligen Sandy-Bridge-Chipsätzen zusammenhängt, wie Electronista schreibt. Die Business-Ausgabe ist nach Wunsch montierfähig für die Wand oder im Kiosk-Modus zu betreiben. Auch auf der Sound-Seite will HP mit den neuen Geräten glänzen und spendiert ihnen Beats-Lautsprecher. Eine genauere Analyse zum Hintergrund der Einführung dieser ambitionierten All-in-One-Touchscreen-PCs durch HP bietet unser Schwestermagazin Macworld .

Info: Electronista

0 Kommentare zu diesem Artikel
1045971