1879053

Toyota zeigt Brennstoffzellen-Auto FCV auf der CES

20.12.2013 | 07:30 Uhr |

Toyota zeigt auf der CES 2014 in Las Vegas das Concept Car eines Brennstoffzellen-Autos. Das Prototype FCV. Toyota plant den Verkaufsstart eines solchen Fahrzeugs für das Jahr 2015. Es soll mit einer Tankladung Wasserstoff bis zu 500 Kilometer zurücklegen können.

Toyota sieht in den mit Wasserstoff betriebenen Brennstoffzellen-Fahrzeugen die ideale Lösung für den Langstreckeneinsatz. Der Brennstoffzellen-PKW soll nach Toyotas Strategie auf langen Strecken den Diesel als "Dauerläufer" ersetzen. Für den Kurzstrecken- und Stadtverkehr hält Toyota ja bereits seine Hybrid-Fahrzeuge bereit, unter anderem Yaris Hybrid, Auris Hybrid, Prius, Prius+ und diverse Lexus-Modelle. In Berlin läuft schon seit längerer Zeit ein Testlauf mit Brennstoffzellen-Fahrzeugen.

Auf der CES 2014 in Las Vegas zeigen die Japaner ihren neuesten Prototypen eines solchen mit Wasserstoff betriebenen Brennstoffzellenfahrzeuges namens FCV. Toyota stellte den FCV erstmals auf der Tokyo Motor Show vor. Der Auftritt auf der CES ist nun die erste Präsentation in den Vereinigten Staaten.

Toyota plant das erste serienreife mit Wasserstoff betriebene Brennstoffzellen-Auto im Jahr 2015 in den Verkauf zu bringen. Es soll mit einer Tankladung Wasserstoff bis zu 500 Kilometer zurücklegen können. Das Auftanken soll nach drei Minuten beendet sein.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1879053