983799

Transplantation nicht möglich: Neuer Mac Pro arbeitet nicht mit älteren Grafikkarten

11.01.2008 | 09:15 Uhr |

Aufrüsten ja - umrüsten nein: Wer die geballte Grafikpower aus seinem Power Mac G5 oder Mac Pro in den neuen Xeon-Mac Pro transplantieren möchte, sieht sich mit Abstoßreaktionen am neuen 2008er-Modell konfrontiert.

Apple weist in einem Support-Dokument darauf hin, dass die zur Serien- oder BTO-Ausstattung gehörenden Grafikkarten eines der drei Tower-Geräte nicht zueinander kompatibel sind - selbst dann nicht, wenn die Modellbezeichnung wie bei der Nvidia Quadro FX 4500 identisch ist. Selbes gilt auch für die RAM-Riegel: Die Maschinen benötigen unterschiedliche Arbeitsspeicher-Module. Und wie immer bei Apple gilt: Die neusten Macs arbeiten nur mit der neuesten Version des Betriebssystems zusammen, der Einsatz von Mac OS X 10.4.x aus Kompatibilitätsgründen zu benutzen Anwendungsprogrammen ist ausgeschlossen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
983799