885536

Traumstart für Akamai

03.11.1999 | 00:00 Uhr |

Akamai hat sich in der vergangenen Woche mit einem Traumstart an der Börse eingeführt. Die Papiere des Apple-Partners und Netzwerkbetreibers gingen mit einem Ausgabepreis von 26 Dollar ins Rennen und schlossen bei knapp 146 Dollar. Rechnerisch hatte Akamai damit einen höheren Börsenwert als Apple. Akamai betreibt ein weltweites Netz aus 1200 Servern, das unter anderem Quicktime-TV-Inhalte schneller zum Anwender bringen soll. Apple hält einen fünfprozentigen Anteil an dem kalifornischen Unternehmen, der, erworben für zwölf Millionen Dollar, heute knapp 600 Millionen Dollar wert ist. lf

Info: Akamai, Internet: www.akamai.com

0 Kommentare zu diesem Artikel
885536