920385

Treiber integriert Java in 4D-Lösungen

17.03.2004 | 12:29 Uhr |

Der Hersteller der Datenbankentwicklungsumgebung 4D kündigt die sofortige Verfügbarkeit seines kostenlosen JDBC-Treibers (Java Data Base Connection) an.

Laut 4D ermöglicht der Treiber den Datenaustausch zwischen Java-basierten Anwendungen mit JDBC-Anbindung und 4D Server 2003, ohne dass der Entwickler weiter dafür programmieren müsste. Der JDBC-Treiber basiert auf JDBC 3, mit der Software gibt der Hersteller den Quellcode aus, wodurch Entwickler bei Bedarf eigene APIs (Application Programming Interfaces) einarbeiten können. Der Treiber läuft auf jeder Plattform die eine Java Runtime Umgebung unterstützt und kann diese mit 4D Server 2003 verbinden.

Info: 4D, Web: www.de.4d.com/download.htm , Tel.: (D) 08165 95 19 27

0 Kommentare zu diesem Artikel
920385