990328

Canoscan Toolbox und Mac-OS X 10.5

07.04.2008 | 12:06 Uhr |

Besonders guten Ruf genoss die Treibersoftware von Canon für Scanner wie das Modell 8000F nie. Wer sie unter Mac-OS X 10.5 nutzen will, muss diverse Teile von Hand installieren.

Canon liefert (nicht nur) beim Scanner 8000F mehrere Softwareteile mit: Einen Scannertreiber, der zum Beispiel in Photoshop oder Graphic Converter notwendig ist, und die Scansoftware Canoscan Toolbox. Letzere zum Beispiel kann die Bilder in PDF-Dateien umwandeln und gleichzeitig eine Texterkennung ausführen - wenn alles funktioniert, erhält man damit durchsuchbare PDF-Dateien von gedruckten Dokumenten.

Unter Mac-OS X 10.5 aber lässt sich zumindest der Treiber nicht mehr installieren - "ScanGear CS Installer" bricht die Installation mit einer Fehlermeldung ab. Doch es ist vergleichsweise einfach, den Treiber von Hand zu installieren. Danach kann man wie gewohnt mit Canoscan Toolbox arbeiten oder mit einer Bildbearbeitung wie Photoshop oder Graphic Converter.

TIPP Einziger Nachteil der hier beschriebenen Methode ist, dass die Tasten am Scanner ohne Funktion sind. Die dazu notwendige Software lässt sich mit Mac-OS X 10.5 nicht mehr nutzen.

Anleitung in zehn Schritten

Schritt 1

Im Internet laden wir von den US-Seiten von Canon ( www.usa.canon.com ) die aktuellste Version von Canoscan Toolbox für das Scanner-Modell 8000F. Bei Redaktionsschluss dieses Artikels ist dies Version 4.1.3.0X - die Datei hat den Namen "CSTb4130MXE.dmg.gz".

Schritt 2

Diese Datei öffnet man im Finder mit einem Doppelklick. Das Betriebssystem entpackt die komprimierte Datei und speichert im selben Ordner eine virtuelle Festplatte ("disc image") in einer Datei "CSTb4130MXE.dmg".

Schritt 3

Funktioniert Die Scanner-Software (nicht zu verwechseln mit dem Scanner-Treiber) lässt sich unter Mac-OS X 10.5 installieren.
Vergrößern Funktioniert Die Scanner-Software (nicht zu verwechseln mit dem Scanner-Treiber) lässt sich unter Mac-OS X 10.5 installieren.

Diese Datei öffnet man mit einem Doppelklick. Der Finder zeigt dann die virtuelle Festplatte im Finder mit einem weißen Symbol an; Name "Toolbox". Auf dieser Festplatte ist nur ein Ordner gespeichert, "CSTb4130MXE", und in dessen Inneren steckt das Installationsprogramm für "Canoscan Toolbox". Dieses Installationsprogramm funktioniert und installiert im Ordner "Programme" den Unterordner "CanoScan Toolbox 4.1" mit der Scansoftware von Canon. Diese Software funktioniert aber erst, wenn wir in den folgenden Schritten den Treiber installieren.

0 Kommentare zu diesem Artikel
990328