980623

Tricksen wie die Meister

12.11.2007 | 14:00 Uhr |

Im Vergleich mit Indesign CS3 in Macwelt 9/2007 hat Quarks Layoutsoftware den Kürzeren gezogen. Auch wenn sich die Schwächen im Umgang mit Tabellen und mit dem Farbmanagement nicht beheben lassen, für manches Ärgernis gibt es Abhilfe, wie die Macwelt-Tipps beweisen.

© Thomas Armbrüster/Macwelt

1 Lizenz deaktivieren

Übertragen: Hat man auf einem Rechner die Xpress-Lizenz deaktiviert, kann man das Programm 30 Tage weiter verwenden.
Vergrößern Übertragen: Hat man auf einem Rechner die Xpress-Lizenz deaktiviert, kann man das Programm 30 Tage weiter verwenden.
© Thomas Armbrüster/Macwelt

Xpress 7 kann man auf zwei Rechnern installieren und verwenden, beispielsweise auf einem Desktop-Rechner und einem Laptop. Um eine Installation von einem Rechner löschen und auf einen anderen zu übertragen, ruft man, sofern eine Internet-Verbindung besteht, „QuarkXPress Lizenzübertragung“ im Menü „QuarkXpress“ auf und klickt auf „Lizenz übertragen“. Dann wird Xpress auf diesem Rechner in den Demo-Modus versetzt, lässt sich aber noch 30 Tage lang verwenden. Anschließend kann man Xpress auf einem anderen Rechner aktivieren.

2 Palettengruppen sichern

Gruppen: Position und Aussehen der Paletten sowie der Werkzeug- und der Maßpalette lassen sich speichern und dann per Tastenkürzel aufrufen.
Vergrößern Gruppen: Position und Aussehen der Paletten sowie der Werkzeug- und der Maßpalette lassen sich speichern und dann per Tastenkürzel aufrufen.
© Thomas Armbrüster/Macwelt

Benötigt man bestimmte Palettenzusammenstellungen häufiger, speichert man sie als Set ab. Zuerst stellt man eine Gruppe zusammen und positioniert sie an der gewünschten Stelle auf dem Bildschirm. Auch die Position der Werkzeug- und der Maßpalette wird in einer Palettengruppe gesichert. Nun ruft man „Fenster > Palettengruppen > Palettengruppe sichern als“ auf, gibt der Gruppe einen Namen, legt den Tastaturbefehl fest und klickt auf „Sichern“. Um schnell alle Paletten mit einem Tastenkürzel auszublenden, legt man sich zusätzlich eine Gruppe ohne Paletten an und ruft diese bei Bedarf auf. Leider gibt es keinen Befehl, um eine Palettengruppe wieder zu löschen. Um sie loszuwerden, öffnet man im eigenen Privatordner das Verzeichnis „Library/Preferences/Quark/QuarkXPress 7.0/Palette Sets“. Hier sind die einzelnen Sets als XML-Datei abgelegt und man löscht diejenige aus dem Ordner, die man nicht mehr benötigt.

0 Kommentare zu diesem Artikel
980623