980637

Tricksen wie die Meister – Teil 3

14.11.2007 | 12:30 Uhr

Mit der Unterstützung von Opentype-Schriften, von Schlagschatten und Transparenzen bietet Xpress 7 in Sachen Typografie einiges mehr als seine Vorgänger. Unsere Tipps verraten noch ein paar nette Zusatzfunktionen.

32 Textrahmen verknüpfen

Beim Verknüpfen von Textrahmen darf nur ein Rahmen Text enthalten, die anderen müssen leer sein. Auch eine Absatzschaltung in einem Rahmen interpretiert Xpress als Text und bringt eine Fehlermeldung, wenn man versucht, den Rahmen mit einem anderen Rahmen zu verbinden, der schon Text enthält.

33 Rahmen in Textkette einfügen

Um zwischen zwei Rahmen einer Textkette einen neuen Rahmen einzufügen, zieht man einen leeren Textrahmen auf, aktiviert das Verkettungs-Werkzeug, klickt auf den Textrahmen, der vorangehen soll, und anschließend auf den neuen, leeren Rahmen. Dadurch wird er in die bestehende Textkette eingefügt, eine Verkettung zum nachfolgenden Rahmen ist nicht notwendig.

34 Rahmen aus Kette entfernen

Soll ein Rahmen aus einer Textkette entfernt werden, ohne die Textkette zu unterbrechen, klickt man mit dem Entkettungs-Werkzeug und gedrückter Umschalttaste auf den Rahmen. Benötigt man den Rahmen nicht mehr, kann man ihn auch einfach löschen. Der Text geht dabei nicht verloren, sondern läuft durch die restlichen Rahmen der Textkette hindurch, eventuell mit Textüberlauf am Ende.

0 Kommentare zu diesem Artikel
980637