978269

Trommel-Synthesizer Mandala 2.0 veröffentlicht

05.10.2007 | 12:27 Uhr |

Synesthesia hat seinen Trommelsynthesizer Mandala in Version 2.0 vorgestellt.

Das Drumpad verbindet sich via USB mit Mac oder PC und bringt insgesamt 4 GB an Sound-Samples mit. Darunter sind 3.000 Samples einer "Black-Beauty"-Snar-Drum und Sounds für 100 weitere Instrumente. Der Hersteller verspricht, das Drumpad sei derart empfindlich, dass es sich mit den Fingern spielen ließe und nicht nur mit Drumsticks. Mit 128 konzentrischen Ringe in verschiedene Zonen eingeteilt, erkenne der Drumsynthesizer genau, wo und wie hart der Drummer geschlagen hat, so werden Variationen im Klang möglich. Bis zu sieben verschiedene Zonen auf dem Drumpad lassen sich mit unterschiedlichen Instrumenten belegen. Ohne weiteres lässt sich Mandala 2.0 in Musikproduktionssoftware wie Garageband, Ableton Live oder Native Instrument Reaktor einsetzen. Der Trommelsynthesizer kostet 350 US-Dollar.

Info: Synesthesia

0 Kommentare zu diesem Artikel
978269