960360

TurboCAD: In Version 2 nativ auf Intel-Macs

05.12.2006 | 10:05 Uhr |

Softwarehersteller IMSI kündigt eine neue Version 2 von TurboCAD für den Mac an, die erstmals auch auf Intel-Macs nativ läuft.

Das Update soll der CAD-Software über 20 neue Funktionen bescheren: Ein Doppellinienwerkzeug hilft Architekten beim Zeichnen von Wänden, der Abstand zwischen den Linien ist frei wählbar. Eine weitere neue Funktion fügt Texte in Anti-Alias-Qualität ein, auch bei darüber gelagerten transparenten Fenstern. Für den internationalen Einsatz lassen sich Maße in Fuß und Zoll eingeben und es gibt es neue Auswahlfunktionen für Objekte. Schließlich hat der Hersteller nach eigenen Angbane den Import aus dem DXF- und dem DWG-Format ausgebaut. TurboCAD Mac v2 kostet 99,95 Euro, eine Pro-Version mit mehr Funktionen und Werkzeugen für Profis gibt es für 299 Euro.

Info: IMSI

0 Kommentare zu diesem Artikel
960360