Von Sabine Friedrich - 04.02.2013, 09:39

Hacker

Twitter-Konten von 250.000 Anwender gehackt

©Twitter

Twitter meldete am letzten Freitag, dass raffinierte Hacker erfolgreich in Twitters Server einbrachen und über eine Woche hinweg bis zu 250.000 Anwendernamen und Passworte stahlen. Die Angriffe waren geschickt maskiert und wurden von Twitter nur durch eine Serie von ungewöhnlichen Zugriffsmustern entdeckt.
Bob Lord, Sicherheits-Direktor bei Twitter, beschreibt in seinem Blog, dass er eine Attacke auf einen Server live mitverfolgte und den Serverprozess sofort stoppte. Die anschließende Analyse des Vorfalls ergab, dass die Hacker begrenzten Zugriff auf Anwender-Informationen erlangten und Namen, verschlüsselte Passworte, E-Mail-Adressen und Session-Token für zirka 250.000 Nutzer laden konnten.
Twitter hat alle betroffenen Passworte zurückgesetzt und Verbindungs-Token deaktiviert und die Anwender per E-Mail benachrichtigt, neue Passworte einzutragen. In der Anleitung fordert Twitter die Anwender auf, überall im Internet sichere Passworte, die mindestens zehn Zeichen lang sind, gemischte Groß-und Kleinschreibung und auch Zahlen beinhalten, zu wählen. Gleichzeitig erinnert Twitter auch, wie riskant es ist, mehrere Anwendungen und Online-Dienste durch das gleiche Passwort abzusichern.
Lord beschreibt in seinem Blog, dass die Attacken keineswegs von Amateuren ausgeführt wurden und in letzter Woche auch ausgeklügelte Angriffe auf New York Times und The Wallstreet Journal ausgeübt wurden. Beide Zeitschriften verfolgten ihre Hackerangriffe auf IP-Adressen in China zurück, während Twitter bisher noch keinen Ursprungsort abgegeben hat. Twitter wertet gegenwärtig mit der Bundespolizei alle Informationen der Attacke aus, um die Hacker strafrechtlich zu verfolgen.
Kommentar verfassen:
Kommentar verfassen

Login über einen Foren Account





Gastposting

Gastbeiträge müssen erst freigeschaltet werden, bevor Sie auf der Seite erscheinen.





Bestellen Sie "Macwelt Daily-Newsletter" kostenlos
Immer informiert sein:

Mit den kostenlosen Newslettern der Macwelt bleiben Sie auf dem Laufenden!

- Anzeige -
Angebote für Leser
Macwelt für iPad

Für iPad und iPhone: Macwelt Kiosk
Die Macwelt als Digitalausgabe für iPad und iPhone - schon am Freitag vor dem Erstverkaufstag des Heftes im App Store erhältlich.

Macwelt mobil

Macwelt Online-Videothek
Keine Abogebühren oder unnötige Vertragsbindungen. Filme und Games bequem von zu Hause aus leihen.

Handytarif-Check
Mit unserem neuen Smartphone Tarifrechner finden Sie schnell den passenden Handytarif.

3x Macwelt testen!
Ja, ich möchte 3x Macwelt inkl. digitaler Ausgaben für nur 14,99 € (EU: 17,99 €) testen.
Macwelt 09/14
Anrede:
Vorname:
Nachname:
Straße/Nr:
PLZ/Ort:
Land:
E-Mail:
Bestätigen
Nur wenn ich innerhalb von 2 Wochen nach Erhalt der 3. Ausgabe nichts von mir hören lasse, möchte ich Macwelt inkl. der digitalen Ausgaben weiterbeziehen. Pro Jahr zahle ich nur 82,80€ (EU: 94,80 €, CH: 165,60 Sfr). Nach dem Testzeitraum ist der Bezug jederzeit kündbar.
Jetzt kaufen
1678602
Content Management by InterRed