1840832

Twitter erweitert Direktnachrichten-Funktion

16.10.2013 | 09:19 Uhr |

Twitter will die Benutzung der Direktnachrichten auf der Plattform vereinfachen und hebt dazu einige Beschränkungen auf.

Bisher war es nur möglich, mit einem anderen Twitter-Nutzer Direktnachrichten hin und her zu schreiben, wenn sich beide Nutzer gegenseitig folgen. Alternativ konnte auch ein Nutzer eine Direktnachricht an Accounts versenden, die ihm folgen. Um das gegenseitige Nachrichtenschreiben ein wenig zu erleichtern, lockert Twitter diese Restriktionen nun. Endlich ist es auch erlaubt, Direktnachrichten von solchen Nutzern zu empfangen, die einem zwar folgen, denen man selbst aber nicht folgt - das berichtet die Webseite TheVerge . Vorausgesetzt, man hat an der richtigen Stelle ein Häkchen gesetzt.

"Wenn Sie diese Option aktivieren, kann jeder Twitter-Nutzer, der Ihnen folgt, eine Direktnachricht an Sie schicken - ganz egal ob Sie ihm zurück folgen, oder nicht", heißt es in einem Warnhinweis, bevor die neue Funktion aktiviert werden kann. Zwar ist das Update ein nur sehr kleines, der Zweck dahinter aber recht offensichtlich: Vor allem Firmen haben so nun die Möglichkeit, Nachrichten von Ihren Nutzern via Twitter zu erhalten und zu beantworten. Die neue Direktnachrichten-Funktion kann in den Haupteinstellungen auf Twitter vorgenommen werden. Die Auslieferung der Funktion ist derzeit aber noch im Gange, sodass womöglich noch nicht alle Nutzer das Feature bereits aktivieren können...

0 Kommentare zu diesem Artikel
1840832