2004658

U2-Album „Songs of Innocence“ wurde 26 Millionen Mal geladen

10.10.2014 | 08:28 Uhr |

Falls auch Sie die Präsentation des iPhone 6, iPhone 6 Plus und der Apple Watch im September verfolgt haben, dann können Sie sich ja sicherlich noch an die Bekanntgabe rund um U2 erinnern. Die Band stellte ihr neuestes Album „Songs of Innocence“ kostenfrei für alle Musik-Fans in iTunes zur Verfügung.

Dieses Angebot vom 9. September 2014 haben scheinbar ziemlich viele iTunes-Nutzer auch in Anspruch genommen. Wie nun bekannt ist, wurde das Album von U2 ganze 26 Millionen Mal heruntergeladen .

Diese Zahl wurde von Eddy Cue, dem Chef von Apple-iTunes, bekanntgegeben. Obwohl 26 Millionen heruntergeladene Alben schon sehr viel sind, so war das generelle Interesse noch weitaus höher. Ganze 81 Millionen iTunes-Nutzer sollen zumindest mal in das neue U2-Album geschnuppert haben. Das wiederum kann über Beats Music, iTunes Radio und dem normalen iTunes geschehen sein.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2004658