894934

UMTS: T-Mobile wartet noch bis Herbst 2003

18.12.2002 | 09:48 Uhr |

MÜNCHEN ( COMPUTERWOCHE ) - Die Telekom-Tochter T-Mobile will im Herbst nächsten Jahres mit ihrem UMTS-Mobilfunknetz n den Start gehen. Laut Timotheus Höttges, Geschäftsfüher von T-Mobile Deutschland, liege der Aufbau des Netzes zwar im Plan, es hapere jedoch an der Lieferbarkeit der neuen Handys. Das rund 140 Millionen Euro teure Netz soll zunächst auf Ballungsräume beschränkt werden, wo eine höhere Akzeptanz vor allem von Geschäftskunden erwartet wird. In rund 75 Städten soll etwa 25 Prozent der Bevölkerung den Zugang ermöglichen, womit T-Mobile auch die Auflagen der Regulierungsbehörde erfüllt hätte. Bis Ende 2005 muss dann die Hälfte der Einwohner erreichbar sein. (rs)

0 Kommentare zu diesem Artikel
894934