896062

UMTS-Webcam überwacht Verkehrsgeschehen

18.03.2003 | 11:58 Uhr |

München/Macwelt - Eine erste sinnvolle UMTS-Anwendung hat die Telekom-Tochter t-info auf der Cebit präsentiert. In Halle 26 zeigt das Unternehmen, wie Beistzer von UMTS-Handys eine auf dem Münchener Olympiturm intallierte Kamera nutzen können, die der Verkehrsüberwachung am neuralgischen Zusammenfluss von Georg-Brauchle-Ring und Landshuter Allee dient. Die fest auf den Punkt höchter Stauanfälligkeit gerichtete Kamera soll erstmals mobilen Anwendern schon mit bewegten Bildern in einer Auflösung von 192 x 144 live zeigen, ob der Verkehr auf dem Mittleren Ring steht oder fließt.
Ab Mai will t-info das Bild der "Towercam" auch über das Internet zur Verfügung stellen, dann sollen Anwender die Kamera auch auf andere Motive richten können. pm

0 Kommentare zu diesem Artikel
896062