884806

US-Armee setzt auf Mac-Server

13.09.1999 | 00:00 Uhr |

Die US-Armee steigt von Windows-NT- auf Mac-OS-Webserver um. Die Militärs fällten diese Entscheidung auf der Basis einer entsprechenden Empfehlung des World Wide Web Consortiums. Im Juni war es einem mittlerweile von der Bundespolizei FBI festgenommenen Mitglied der Hackerorganisation Global Hell gelungen, eine von einem NT-basierten Server des Typs Cold Fusion gehostete Web-Page der Armee unerlaubt zu verändern. Das World Wide Web Consortium sieht den Sicherheitsvorteil eines Mac-OS-Rechners mit Starnines Webstar-Serversoftware in den Eigenheiten des Apple-Betriebssystems: Es fehle eine Unix-Shell mit Kommandozeile und Remote-Logins seien nicht erlaubt. lf

Info: www.dtic.mil/armylink/news/Sep1999/a19990901hacker.html

0 Kommentare zu diesem Artikel
884806