966772

US-Medienunternehmen verklagt Disney wegen iTunes Store

23.03.2007 | 07:28 Uhr |

Der amerikanische Kabel- und Satelittenfernsehen-Anbieter Starz Entertainment hat eine Klage gegen die Disney-Tochter Buena Vista Television eingereicht.

Stein des Anstoßes ist Starz' Video-on-Demand-Service Vongo, für den Starz ein Exklusivrecht auf Disney-Filme haben will. Gegen dieses verstoße Disney mit seinem Angebot in Apples iTunes Store sowie Wal-Marts Film-Download-Dienst. Bereits seit 1993 habe Starz insgesamt über eine Milliarde Dollar für Exklusivrechte an Disney-Filme für die eigenen Fernsehsender bezahlt. Eine Vereinbarung mit Disney aus dem Jahr 2005 erstrecke sich wiederum auch auf den Download-Service Vongo. Diese würde Disney unter anderen mit dem Verkauf von "Pirates of the Caribbean: Dead Man's Chrest" über den iTunes Store und den Wal-Mart-Dienst brechen.

Info: Reuters

0 Kommentare zu diesem Artikel
966772