939377

US-Surfer verstehen Internet-Sprache nicht

25.07.2005 | 12:31 Uhr |

Gemäß einer Studie des Pew Internet & American Life Project verstehen in den USA die meisten Surfer moderne Fachbegriffe der Internetsprache nicht.

Während in der Regel Termini wie Firewall oder Spam bekannt seien, wüssten Surfer mit "Podcasting" oder "RSS Feed" kaum etwas anzufangen. Rund 70 Prozent der zwischen dem 4. Mai und dem 7. Juni befragten 2001 Internetteilnehmer würden den Begriff Phishing nicht kennen oder könnten ihn zumindest nicht genau einordnen, was Online-Betrügern ihr Handwerk noch für eine Weile erleichtern dürfte. Podcasting ist für 87 Prozent der Surfer unbekannt, 91 Prozent haben noch nie von RSS-Feeds gehört. Immerhin konnten die Forscher von Pew feststellen, dass mit zunehmender Online-Tätigkeit das Wissen über die Begriffe zunimmt.

0 Kommentare zu diesem Artikel
939377