878736

USA-Unis zögern bei OS X

28.06.2001 | 00:00 Uhr |

München/Macwelt- Wie Apples Vizepräsidentin für den Bereich Bildung gegenüber Maccentral bestätigte, zögern die amerikanischen Bildungseinrichtungen, OS X einzuführen. Der amerikanische Branchendienste führte als Hauptgrund die schlechte finanzielle Lage des Bildungssektors an. Viele Bildungeinrichtungen fürchten offenbar eine Modernisierung ihrer EDV-Ausrüstung, eine Ausgabe, die OS X wegen seiner hohen Systemanforderungen erforderlich machen könnte. sw

0 Kommentare zu diesem Artikel
878736