971490

USB-Geräte im Netzwerk verwenden

18.06.2007 | 10:23 Uhr |

Mit dem Lindy USB 2.0 Extender nutzt man USB-Geräte ohne Server in einem Netzwerk.

Das Gerät verfügt über zwei USB-2.0-Schnittstellen sowie einen Standard-RJ45-Ethernet-Port. Integriert ist ein Server für FTP, SMB und SANE, um den Zugriff aus dem lokalen Netzwerk oder dem Internet zu regeln.

Wird ein Gerät von der USB-Schnittstelle entfernt oder kommt es zu Fehlern, wird eine E-Mail-Nachricht an vorgegebene Adressen gesendet. Drucker steuert das Gerät wahlweise mit Hilfe von TCP, IPP, LPR, LPD, CIFS, SMB oder RAW an. Den Extender konfiguriert man mit einem Internet-Browser. Die Abmessungen des Gehäuses betragen 10 x 7 x 2,6 cm.

An Speicher hat Lindy das Gerät mit 2 MB Flashspeicher sowie 8 MB SDRAM ausgestattet. Vorausgesetzt wird ein Windows- oder Linuxsystem sowie mindestens Mac-OS 10.3 Zu einem Preis von rund 140 Euro bietet Lindy den Extender ab sofort im Handel an.

Info: Lindy

0 Kommentare zu diesem Artikel
971490