1638016

Virenscanner für USB-Flash-Laufwerke

25.11.2012 | 17:01 Uhr |

Der Virenscanner USB-Mate 1.1 säubert USB-Laufwerke am Mac von Viren und temporären Dateien.

Das kleine Tool aus dem russischen Entwicklerhaus in Novosibirsk nistet sich als Menulett in der Mac-Systemleiste ein und lässt sich von dort aus jederzeit aufrufen. Ist ein USB-Laufwerk (Stick, externe Festplatte oder Flash-Speicherkarte) am Mac angemeldet, wird es laut Hersteller automatisch von USB-Mate erkannt. Das Tool untersucht das Laufwerk vor dem Auswerfen auf Autorun-Viren sowie auf bei anderen Systemen störende, normalerweise unsichtbare Dateien wie .DS_Store oder .Trashes und Ähnliches. Auch Überbleibsel von Windows-Betriebssystemen sollen auf diese Weise entfernt werden können. Außerdem verschiebt USB-Mate die störenden Dateien oder Viren nicht einfach in den Papierkorb, sondern löscht sie sofort und komplett. Das Tool läuft ab Mac-OS X 10.6 und 64 Bit. Die Kosten für USB-Mate 1.1 ( Download im Mac App Store 1,3 MB ) liegen bei 2,70 Euro. Das Programm liegt in russischer, englischer und französischer Sprache vor.

Info: Alice Dev Team

0 Kommentare zu diesem Artikel
1638016