961842

USBVision 1.2.1 verbessert Kompatibilität mit Intel-Macs

03.01.2007 | 08:15 Uhr |

Wer einen Video-USB-Wandler zur Digitalisierung seiner Video-Inhalte zusammen mit einem Intel-Mac und dem Mac-Treiber USBVision benutzt, darf sich über eine neue Version 1.2.1 der Software freuen.

Das Update behebt ein Problem auf Intel-Macs mit einer Installation von Mac OS X v10.4.8 sowie v10.4.7 auf Mac Pros und iMacs mit Core-2-Duo-Prozessor. Außerdem haben die Entwickler die Synchronisation von Audio- und Video-Inhalten bei langen Aufnahmen verbessert. Das Update gibt's gratis, die Vollversion kostet 29,95 US-Dollar. Interessenten können sich eine kostenlose Trial-Version herunterladen.

Info: Echo FX

0 Kommentare zu diesem Artikel
961842