1001340

Über den Tellerrand: Multitouch auf der IFA

01.09.2008 | 17:30 Uhr |

LG hat einen Flachbildfernseher zur IFA mitgebracht, der Gestensteuerung erkennt.

Im Bereich der Smartphones und tragbaren Medienplayer haben iPhone und iPod Touch die berührungsempfindlichen Bildschirme mit großem Erfolg massentauglich gemacht - auf Schreibtischen und im Wohnzimmer hingegen findet man eine solche Technik bislang noch selten. LG zeigt nun auf der IFA, wie Multitouch-Displays auch im großen Stile die Massen erobern könnten: Auf der Messe steht in Halle 11.2 ein berührungsempfindlicher 42 Toll-Flachbildschirm, der bis zu 1920 auf 1080 Bildpunkte auflöst. Ein Infrarotsensor erspürt Bewegungen der Finger auf der Glasoberfläche, bedient werden Beispielapplikationen teilweise mit beiden Händen. Vorbild ist und bleibt in Sachen Bedienbarkeit das iPhone: Zieht man die Fingerspitzen beider Hände "auseinander oder zusammen, zoomt die Darstellung automatisch heran oder heraus", schreibt Heise und zeigt Bilder.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1001340